Kategorie: JSG
Die JSG Lahn-Ulm wird auch in der Saison 2020/21 von der B- bis zur G-Jugend besetzt sein.


Planungen Saison 2020-21 laufen auf Hochtouren

Bereits jetzt laufen die Planungen für die kommende Saison in der JSG Lahn-Ulm und Entscheidungen wurden getroffen. So wurde beschlossen, dass wir von der B- bis zur G-Junioren ohne einen weiteren zusätzlichen Verein als JSG Lahn-Ulm spielen werden. Zur JSG Lahn-Ulm gehören die Vereine TSG Biskirchen, TSV Bissenberg, TG Leun, SG Tiefenbach, SpVgg. Ulm-Allendorf und TuSpo Holzhausen.

Das eine oder andere ist vielleicht schon an die Öffentlichkeit gekommen. Um hier Missverständnisse zu vermeiden möchten wir Sie heute auf diesem Wege über die Planung der Saison 2020/21 informieren.

Die JSG Lahn-Ulm wurde zur Saison 2018/19 gegründet um allen Kindern und Jugendlichen in den beteiligten Vereine nicht nur eine Spielmöglichkeit, sondern auch die Möglichkeit zu geben sich weiter zu entwickeln um dann in den Seniroenbereich der Aktive-Mannschaften aufzurücken. In der aktuellen Saison 19/20 wurde im Bereich der B-Junioren die JSG erweitert. Von dieser Erweiterung wollen wir in der kommenden Saison absehen, da die Führung mit noch mehr Vereinen innerhalb einer bestehenden JSG nicht reibungslos funktioniert.

Für die Saison 2020/21 haben wir aktuell 9-10 B-Jugendliche. Um auch diesen Jugendlichen die Möglichkeit zu geben in der JSG Lahn-Ulm weiterhin zu spielen und um langfristig auch wieder bis zur A-Jugend in allen Altersklassen besetzt zu sein, haben wir eine Möglichkeit gefunden, die im ersten Blick nicht einfach scheint. Diese Lösung bietet uns, den Kinder und Jugendlichen die Chance gemeinsam den Sport Fußball weiterhin mit Freude auszuüben, nach Möglichkeit bis ins Erwachsenenalter.

Daher stellt sich die sportliche Situation in der kommenden Saison 2020/21 wie folgt dar:

  • Die B-Junioren werden wir mit unseren aktuellen B-Juniorenspielern der Jahrgänge 2004/2005 sowie mit den Spielern des Jahrgang 2006 stellen.
     
  • Die C-Junioren der Saison 2020/21 werden wir mit den Jahrgängen 2007 und einem Teil der Spieler des Jahrgang 2008 an den Start gehen lassen. Die Entscheidung, welche Spieler des Jahrgang 2008 in die C-Jugend aufrücken wird nach einem Sichtungs-Camp in den Osterferien entschieden. Zu diesem Camp wurde bereits eingeladen. Je nach Leistungsstärke werden dann die Spieler des Jahrgang 2008 in die C- oder D-Jugend eingeteilt.
     
  • Ab der D-Jugend bis zur G-Jugend werden wir nach den Jahrgängen spielen, die in die jeweilige Altersklasse gehören.

 
Der positive Effekt dieser Einteilung ist, dass wir auch in der Saison 2021/22 in den Altersklassen so spielen können. Wir sind uns bewusst, dass es sicher Spiele geben wird, in denen wir gerade in den Altersklassen der C- und B-Junioren körperlich unterlegen sein werden, doch langfristig werden wir aus dieser Entscheidung Vorteile ziehen.

Kinder und Jugendliche brauchen Herausforderungen, an denen sie wachsen und erkennen können, dass man diese Herausforderung im Team gemeinsam lösen kann. Wir nehmen diese Herausforderung an, und hoffen auch, dass die Spieler diese Herausforderung annehmen und Sie liebe Erziehungsberechtigte ihre Kinder/Jugendliche dabei unterstützen.

Freuen würden wir uns über weitere Trainer und Betreuer, die bereit sind uns bei dieser Herausforderung zu unterstützen. Genügend Trainer und Betreuer kann man nie haben.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Petra Jimenez de Pablo
Jugendleiterin
 



< Maßnahmen zur COVID-19-Prävention